… einen  p.e.g.i.d.a.m.a.r.s.c.h. – damals zum SIEGESTOR – unmöglich zu machen, damals an der MÜNCHNER FREIHEIT, am Montag 9.November 2015.  Wie wär’s, wieder einen  p.e.g.i.d.a.m.a.r.s.c.h. – diesmal zur MÜNCHNER FREIHEIT – zu verunmöglichen, diesmal am SIEGESTOR um 19 Uhr, am Montag 29. August 2016 !

IMG_20160826_0007.jpgPhotoCollage: nickwimmer 26august2016

Verfasst von: nickwimmer | 27. August 2016

Theater außen und innen,…


im AMPHITHEATER im Nordteil des englischen Gartens am 2.+3.+4.+7.+8. September und in der TamS-GARAGE am 9.+10.+11.September = Theater des hölzernen Gelächters = Sonja Graf + Markus Hummel = „DIE VERLIEBTEN“ = eine unmögliche Komödie nach CARLO GOLDONI

IMG_20160827_0002.jpg

Verfasst von: nickwimmer | 23. August 2016

Toots Thielemans 1922 -2016


Dieser große belgische Jazzmusiker und Komponist, geboren in Brüssel, ist im Alter von vierundneunzig Jahren in Brüssel gestorben. Es gibt ganz wunderbare Live-Aufnahmen des Toots Thielemans European Quartet , u.a. aus dem Jahr 2008 mit Karel Boehlee (piano), Hein Van de Geyn (double bass), Hans von Oosterhout (drums) and Toots Thielemans (harmonica). Und von diesen vier Musikern die Bronislau Kaper Komposition On Green Dolphin Street,  die Jacques Brel Komposition Ne Me Quitte Pas und die beiden Toots Thielemans Kompositionen Bluesette und For My Lady………….H E R Z S C H L A G J A Z Z …………………….

IMG_20160823_0004.jpgIMG_20160823_0003.jpgIMG_20160823_0002.jpgPhotos: Jos.L.Knaepen

 

Verfasst von: nickwimmer | 20. August 2016

22. August 2016 Montagabend 19 Uhr Königsplatz. Für eine….


weltoffene, menschenfreundliche und solidarische Stadtgesellschaft. Und #NOpegida auf diesem Platz. Auf diesem Platz erst recht.

IMG_20160820_0003_0001.jpgIMG_20160821_0001.jpgPhotoCollage: nickwimmer 21august2016

Verfasst von: nickwimmer | 13. August 2016

dieser Montag, der 15. August, ein…


…Feiertag, in München, und ganz besonders abends

IMG_20160813_0009.jpgCollage: nickwimmer 13august2016


it’s not just duty. Public life enlarges you, gives you purpose and context, saves you from drowning in the purely personal, as so many Americans seem to“, sagt die amerikanische Autorin, Historikerin und Aktivistin REBECCA SOLNIT. Und weil das nicht nur für so viele AmerikanerInnen zu gelten scheint, sondern mindestens genauso in diesem Lande, hier der ganze Ausschnitt aus einem Interview mit ihr im englischen Original + in einer Übertragung ins Deutsche:

IMG_20160810_0002.jpgIMG_20160813_0003.jpg

Older Posts »

Kategorien

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.