Googlen:  B5 aktuell am Sonntag: Die Kultur BR.de  – 23.04.2017  12:35 Uhr Aktuelles Feuilleton aus Bayern Anklicken und Nachhören.                                                                         Eine sehr genaue, eine sehr schöne, eine sehr politische Besprechung der Inszenierung von Fassbinders ‚Angst essen Seele auf‘ in der Schauburg und gleichzeitig eine Würdigung der Theaterarbeit George Podts und Dagmar Schmidts.

Die nächsten Vorstellungen: Mo 24. Di 25. Mi 26. April, jeweils 19:30 Uhr.

IMG_20170423_0003IMG_20170423_0004.jpgIMG_20170423_0005.jpg

Verfasst von: nickwimmer | 23. April 2017

J’en ai assez de p.e.g.i.d.a.


3 x #N0 in der letzten Aprilwoche #N0 am Montag 20Uhr Neuhauserstr.8 #N0 am Mittwoch 20Uhr Stachus #N0 am Freitag 20Uhr Marienplatz

IMG_20170422_0001.jpgCollage: nickwimmer 22/04/2017

Verfasst von: nickwimmer | 22. April 2017

Premiere 22.April 19:30 ANGST ESSEN SEELE AUF


EUROPA  –  Populismus  –  Ausnahmezustand  –  Duldung  –  Herkunftsland  –  Sicherheit  –  Kontrollverlust  –  HELFERKREISE  –  Grenzschließung  –  BLEIBERECHT  –  Abschiebung  –  Rückführung  –  ANGST ESSEN SEELE AUF

IMG_20170422_0002.jpgGrafik: Günter Mattei


Eine Länderübergreifende Muster-Aufgabe (=LüA) DEUTSCH für die Abiturprüfung 2017 in Bayern“, bereitgestellt vom ISB (= Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung München): „Die Interpretation literarischer Texte (hier: LYRIK) ist eine in den BiSta AHR-D (= ‚Bildungsstandards im Fach Deutsch für die Allgemeine Hochschulreife‘) in der Fassung vom 18.10.2012 definierte prüfungsrelevante Aufgabenart des ‚textbezogenen Schreibens“.

IMG_20170417_0009IMG_20170417_0006_0001IMG_20170417_0003_0001

                                            “ E R W A R T U N G S H O R I Z O N T „

Goethe – Text

„Die Schülerinnen und Schüler stellen heraus, dass das  L i e b e s e r l e b n i s  für das lyrische Ich ambivalent ist, da der Zauber der Liebe  d i e   G e f a h r e n   der Fremdbestimmung und des Selbstverlustes durch die Bindung an die geliebte Person mit sich bringt……………Die Schülerinnen und Schüler arbeiten im Vergleich beider Texte als Unterschiede heraus: Erfahrung  a l l u m f a s s e n d e r   L i e b e  in Goethes Gedicht…. Verdeutlichung eines Gefühls von Gefangensein und Ohnmacht des Verliebten durch Metaphern, Hyperbel und mehrdeutige Alliteration…… Darstellung der Liebe als alles beherrschender Macht, die Selbstverlust, Gefangensein, Verstrickung hervorruft; Charakterisierung des geliebten Menschen als schön und anziehend, aber auf gleichsam magische Weise  v e r e i n n a h m e n d…..“

u  .  s.   w.

Jacobs – Text

„Im Gedicht ‚Begegnung‘ wird die Erfahrung der Flüchtigkeit einer rein  s e x u e l l e n    P a a r b e z i e h u n g   thematisiert; es ist aufgrund des Inhalts (Unverbindlichkeit der Beziehung) und der Sprache (Alltagssprache) s i g n i f i k a n t  für die G e g e n-   w a r t. ……….. Die Schülerinnen und Schüler arbeiten im Vergleich beider Texte als Unterschiede heraus…. Reflexion der Veränderung des Menschen durch die Liebe bei Goethe versus Selbstbezogenheit sowie Abwehr der  Gefühle  bzw  B a n a l i s i e r – u n g  der Beziehung bei Jacobs………“

u.   s.   w.

_____________________________________________________________________________________________

Nick’s Anmerkung (1)

Steffen Jacobs (*1968 ) veröffentlichte das Gedicht BEGEGNUNG 1996, da war er 28 Jahre alt. 2006 gab er die Anthologie „Die liebenden Deutschen. 645 entflammte Gedichte aus 400 Jahren.“ heraus.

Nick’s Anmerkung (2)

Johann Wolfgang Goethe (*1749 – 1832) veröffentlichte das Gedicht NEUE LIEBE, NEUES LEBEN. am 3.März 1775, da war er 25 Jahre alt. Das Gedicht ist ‚An Lili Schönemann gerichtet.‘ Goethe hatte sich im Frühjahr 1775 vorübergehend mit Lili Schönemann (*23.Juni 1775 – 1817) verlobt. Lili war im Frühjahr 1775  s e c h z e h n  Jahre alt. Im April 1775 schrieb Goethe das Gedicht LILIS PARK, 135 Verse lang, eitel gekränkt, wortreich und fies, im Englischen sagt man zu so etwas ‚wordy and nasty‘. Ein paar Hinweise auf diesen Kontext des Abitur-Deutschritual-Gedichts wären für die ‚vergleichende Herausarbeitung der Gestaltung des Liebeserlebnisses‘ interessant, oder!

Hier die ersten 60 Verse von Goethes Gedicht LILIS PARK, eine Kopie aus Meyers Klassiker-Ausgaben Goethes Werke 1.Band Gedichte S.310 – 314 Leipzig und Wien 1900. Der Text des Gedichtes NEUE LIEBE, NEUES LEBEN. hier im Blog ist ebenfalls eine Kopie aus diesem Band, S.43-44.

IMG_20170417_0010.jpg

Verfasst von: nickwimmer | 16. April 2017

3 FilmEmpfehlungen REICHARDT. GARBARSKI. ROSEFELDT.


Kelly Reichardt  C E R T A I N   W O M E N  (OmU)  Werkstattkino Di 18. April 18Uhr.

Sam Garbarski  E S   W A R   E I N M A L   I N   D E U T S C H L A N D  Monopol am Nordbad tgl. 19Uhr, am Ostermontag 17. April auch 12.50Uhr.  RIO tgl. 17.45Uhr.

Julian Rosefeldt  M A N I F E S T O  Eine Filminstallation in zwölf Szenen*. MUSEUM VILLA STUCK Di – So 11 – 18Uhr. Noch bis zum So 21.Mai 2017.

*Die Weltpremiere von Julian Rosefeldts M A N I F E S T O  war im Dezember 2015 im Australien Centre for the Moving Image (ACMI) in Melbourne. Im GUARDIAN schrieb Toby Fehily am 8. Dezember 2015 enorm beeindruckt: „ Julian Rosefeldt’s Manifesto review – 13 Cate Blanchetts in search of a meaning – Cate Blanchett delivers 13 convincing, almost effortless performances in Julian Rosefeldt’s multi-channel video work“. Artikel:  theguardian.com/artanddesign/2015/dec/09/julian-rosefeldt

Verfasst von: nickwimmer | 15. April 2017

#N0 hate speech #N0 lies #N0 nasty propaganda


IMG_20170414_0001.jpgCollage: nickwimmer 14/04/2017

Older Posts »

Kategorien