Verfasst von: nickwimmer | 8. März 2019

TheaterEmpfehlung (in der PASINGER FABRIK) Jetzt noch sechs Vorstellungen der tollen neuen Theater Plan B & Andreas Wiedermann Produktion „KLEINER MANN – WAS NUN?“ Gastspiel im Theater viel Lärm um Nichts im März


DO 14. FR 15. SA 16. und DO 21. FR 22. SA 27 März 20:00 – 22:00 Uhr
zu Gast beim theater Viel Lärm um Nichts
KARTEN: http://www.theaterviellaermumnichts.de

IMG_20190308_0001.jpg
IMG_20190310_0001.jpg
IMG_20190310_0003.jpg
Photographie: Friedrich Seidenstücker, Junge Frau beim Sprung über die Pfütze am Bahnhof Zoologischer Garten, Berlin 1930

Hans Falladas Roman KLEINER MANN – WAS NUN?“ erschien 1932 in der Weltwirtschaftskrise und kurz vor der Machtergreifung der Nationalsozialisten. Der freie Regisseur ANDREAS WIEDERMANN erzählt mit vier Schauspier*innen die Geschichte von zwei jungen Menschen, Emma Mörschel und Johannes Pinneberg, die in Zeiten eines rücksichtslosen Raubtierkapitalismus und einer Radikalsierung der Gesellschaft sich an ihrer Liebe festhalten, unerschrocken und unbedingt. Eine faszinierend minimalistische Theaterproduktion mit vier ganz wunderbaren Schauspieler*innen: CHRISTINA MATSCHOSS, CLEMENS NICOL, JAMES NEWTON in der Rolle des Pinneberg und REGINA SPEISEDER in der Rolle der Emma (‚Lämmchen‘).

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: