Verfasst von: nickwimmer | 5. April 2018

Gestern in der KAMMER 2 der Münchner Kammerspiele, am Sonntag im ANCIENNE BELGIQUE in Brüssel: ‚IRREVERSIBLE ENTANGLEMENTS‘ feat. Camae Ayewa / Moor Mother


‚IRREVERSIBLE ENTANGLEMENTS‘ ist ein hochintensives freejazz / spoken poetry Projekt von Camae Ayewa aka MOOR MOTHER und dem Saxophonisten Keir Neuringer, dem Trompeter Aquilles Navarro, dem Bassisten Luke Stewart und dem Schlagzeuger Tcheser Holmes, ein packendes, wütendes Gesamtkunstwerk von einer differenzierten Tonqualität faszinierend präsentiert auf dem im August 2015 im Studio aufgenommen Album. Am Donnerstagabend in der ausverkauften KAMMER 2 jedoch vom Abenddienstlautstärkenbestimmer als full frontal sound attack inszeniert, bei der die vier Musiker die Stimme Camae Ayewas nur noch als Schrei erkennen ließen. Nach 45 Minuten waren alle ausgepowert.

IMG_20180405_0002
IMG_20180405_0004.jpg
IMG_20180405_0003.jpg
IMG_20180405_0005.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: