Verfasst von: nickwimmer | 7. März 2018

Zum achtzigsten Geburtstag des großen amerikanischen Photographen JOEL MEYEROWITZ (*6.März 1938 – )


im heutigen GUARDIAN ein schönes Interview/Porträt von Stuart Jeffries
IMG_20180307_0003.jpg
. . . http://www.theguardian.com > Culture > Art&Design > Photography >

Am Ende des Interviews gibt Joel Meyerowitz auf die Frage, ob er denn nicht irgendwann ans Aufhören denke, diese wunderbare Antwort: „Artists don’t retire. We just move on to new creative obsessions. Well, that’s what I do.“

Hier eine Meyerowitz Photographie, deren Vollkommenheit ich immer wieder neu entdecke und bewundere:“COLD STROAGE BEACH. TRURO. 1976″ aus dem Band CAPE LIGHT: COLOR PHOTOGRAPHS BY JOEL MEYEROWITZ. Museum of Fine Arts.Boston 1978<
IMG_20180307_0001.jpg

Und in diesem Photo, das ich vor vier Wochen nachmittags aus dem kleinen
Eckcafe im vierten Stock des Kaufhauses Beck aufgenommen habe, entdecke ich
heute den Einfluss dieses großen Photographen.

IMG_20180307_0002.jpg

München Marienplatz Montag 5.Februar 2018 15 Uhr. Zwei berittene Polizeibeamte. Für München ungewöhnlich viele Passanten in Rot gekleidet. Der erste Tag im neuen Jahr, an dem Pegida wieder aufgetaucht ist zum stationären Hetzauftritt, dort mit einem Requisiten-White-Van beim U-Bahn-Ein/Ausgang. Photo:Nick Wimmer

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Kategorien