Verfasst von: nickwimmer | 18. Februar 2018

ORADOUR von Karen Breece, „ein Meisterwerk“*, noch 2x im HochX


im Theater in der Entenbachstraße 37. http://www.hochx.de Noch zwei Vorstellungen, am Freitag 23. und Samstag 24.Februar 20.00 Uhr. *“ORADOUR von Karen Breece ist ein Meisterwerk…“schreibt Egbert Tholl in der SZ 17.02.2018 „… und verfügt mit Katja Bürkle und Benny Claessens über zwei Darsteller, die auf kongeniale Weise die intellektuelle Brillianz des Textes durchdringen und mit Emotionalität ausfüllen können“. Ganz schnell Karten besorgen. Unbedingt. Eine verstörend intensive Auseinandersetzung mit deutscher mörderischer Vergangenheit, nur eine Stunde und zehn Minuten lang, atemraubend genaues zeitgenössisches Theater mit diesen beiden faszinierenden Menschen auf der Bühne, die mit jedem Ton, jeder Geste, jeder Bewegung sich der polarisierenden Wirkung ihrer Bühnenkunst bewusst sind. Und es damit schaffen, über der Auseinandersetzung mit der Vergangenheit auf der Bühne zu einer Auseinander-setzung der Zeitgenossen jetzt und heute mit der deutschen Gegenwart zu provozieren. „Tolle Schauspieler sind diese beiden Ehemaligen der Münchner Kammerspiele beide. Und dabei so verschieden:“,schreibt Sabine Leucht in ihrer Nachtkritik, „Bürkle bringt es zuwege, ein Hurra-Soldatenlied praktisch ohne Ton zu singen und mit dem ganzen Körper auf Abstand zu gehen. Zugleich könnte sie in dieser Szene aber auch ein alter Soldat sein, der mit letzter Kraft an der Idee festhält, das wahre Opfer der Geschichte zu sein. In solchen ambivalenten Momenten spürt man, wo Breece hinwill mit ihrer Idee des Theaters als Erinnerungsraum, der dem ritualisierten Gedenken eine Alternative aufzeigt. Gerade durch die ästhetische Distanz.“

IMG_20180218_0001.jpg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: