Verfasst von: nickwimmer | 11. Februar 2018

Bertolt-Brecht-Preis 2018 für Nino Haratischwili


Die Hamburger Dramatikerin, Theaterregisseurin und Romanautorin NINO HARATISCHWILI(*1983 in Tiflis, Georgien) erhält den alle drei vergebenen Bertolt-Brecht-Preis 2018 der Stadt Augsburg. Die Jury, der u.a. Shermin Langhoff,die Intendantin des Maxim Gorki Theaters Berlin, und Andrea Koschwitz, Dramaturgin am Residenztheater München, angehören, begründete die Auszeichnung damit, dass ihre Theaterstücke und Romane sich mit den großen Exildramen Brechts in Verbindung bringen ließen.“Ihre Begabung, komplizierte historische Prozesse, Revolutionen und Kriege ebenso wie menschliches Versagen, Opportunismus und Machtmissbrauch sowie individuelle Katastrophen in sinnliche Geschichte und großartige Frauenfiguren zu fassen, erinnert an Brechts ‚Mutter Courage‘ und seinen ‚Kaukasischen Kreidekreis‘.“
Im Juni 2013 gastierte in der SCHAUBURG das junge Schauspielhaus Hamburg mit Nino Haratischwilis im Herbst 2012 uraufgeführten Stück ELEKTRA. Am 10.Oktober 2013 hatte dann in der SCHAUBURG Haratischwilis Stück in der Inszenierung von Peer Boysen Premiere: „ELEKTRAS KRIEG“

elektras_krieg_001.jpg
Grafik: Günter Mattei

elektras_krieg_021
Regie, Bühnenbild und Ausstattung: Peer Boysen. Live Musik: Wanja Belaga. Ensemble: Corinna Beilharz (Klytaimnestra), Julia Meier (Elektra), Regina Speiseder (Chrysothemis ‚Thea‘), Lucca Züchner (Polyxena), Leonard Hohm (Orest), Thorsten Krohn (Aygisthos).

elektras_krieg_013
Lucca Züchner (Polyxena), Regina Speiseder (Thea), Julia Meier (Elektra)
Photos: George Podt

IMG_20180211_0003.jpg
IMG_20180211_0004.jpg
Text: http://schauburgarchiv.online/produktion/elektras-krieg
Link dazu auch im Blog.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien