Verfasst von: nickwimmer | 14. August 2017

DIE WELT am Montag schlägt ALARM: „Linke Gutmenschen regieren das Theater – warum es höchste Zeit ist, den politischen Gegner auf die . . .


. . . d e n   p o l i t i s c h e n   G e g n e r auf die Bühne  z u r ü c kzuholen“. ( „z.u.r.ü.c.k.zuholen“, steht wirklich da, ich habe extra nochmal ganz genau hingeschaut. Wann war der schon mal auf der Bühne, der „p.o.l.i.t.i.s.c.h.e.  G.e.g.n.e.r.“ ? Und was hat der dann da gemacht auf der Bühne? )  „EINE STREITSCHRIFT VON BJÖRN HAYER“ in FEUILLETON DIE WELT: MONTAG 14. AUGUST 2017 SEITE 21.

DIE WELT  D I A G N O S E  „Gutmenschen gehen ins Theater, um sich für ihre eigene Gutmenschlichkeit mithilfe gutmenschlicher Inszenierungen auf die Schultern zu klopfen. Außer gegenseitiger Bestärkung erwächst aus diesen Aufführungen, die für den deutsch-sprachigen Raum derzeit wohl exemplarisch sind, kaum ein Mehrwert. Im Gegenteil, die gesellschaftlichen und politischen Blöcke verhärten sich. zwischen denen da drinnen und jenen da draußen . . .“

DIE WELT  T H E R A P I E „Auseinandersetzung mit Alterität“ ( mit  A l t e r . . .was? A l t e r i . . .  Alter i t ä t , nie gehört . . .) „Auseinandersetzung mit  A L T E R I T Ä T im SINNE DES  A N D E R E N  in der Gesellschaft selbst . . . Das meint nicht, dass AFD – Parolen auf die Bühne müssen. Aber die GEISTESHALTUNG dahinter oder eben auch die Argumente gemäßigter Konservativer sollte das Theater nicht unberücksichtigt lassen . . . ein offener Streit von Positionen auf der Bühne, ein Dialog mit Argumenten, ein KRASSES Aufeinanderprallen von Welten. Während auf der einen Seite RADIKALER NATIONALISMUS UND ABSCHOTTUNG stehen, findet sich auf der anderen Seite eine NAIVE  Weltverbesserungsmentalität wieder. GEFORDERT IST DEKONSTRUKTION. Beide Anschauungen bedürfen der ENTLARVUNG durch einen Theaterbetrieb, DER SICH WIEDER etwas TRAUT, durch Autoren und Regisseure, die NISCHEN- und GEGENpositionen gegenüber MAINSTREAM vorziehen. So weitete sich der Horizont des Publikums, für das FÜR und WIDER, vielleicht auch für das DAZWISCHEN. . .  Erst indem es Widerstände und Widersprüche auslotet, wird das Theater WAHRHAFT POLITISCH. . . DAS SEICHTE und GEFÄLLIGE hat dem Theater jedoch noch nie gut zu Gesicht gestanden“.

DIE WELT  D I E  A L T E R N A T I V E oder: Macht endlich A l t e r i t ä r ä t ä t ä !

 

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: