Verfasst von: nickwimmer | 9. Oktober 2016

„Der Hass einer kleinen Minderheit darf das Land nicht hässlich machen“, schreibt Heribert Prantl…


….in seinem SZ-Leitartikel vom 6.Oktober 2016 „Die Dresdner Republik – Verachtung und Beleidigung“  und fordert auf :“Es gilt, der Verrohung der politischen Auseinandersetzung entgegenzutreten, die mit den P.e.g.i.d.a. -Demonstrationen begann und deren Spitze am Einheitstag in Dresden zu besichtigen war…“  An jenem 3.Oktober Montag pöbelte die Münchner  p.e.g.i.d.a.K.o.h.o.r.t.e.  in Dresden mit und plärrte dort ihre widerwärtigen Hassparolen. Jetzt am Montag 10.Oktober sind sie wieder zurück und marschieren am Odeonsplatz vor der Feldherrnhalle auf. Es gilt, der Verrohung der politischen Auseinandersetzung entgegenzutreten  i m   ö f f e n t l i c h e n   R a u m . . . . . . . . .

IMG_20161008_0011.jpgPhotoCollage: nickwimmer O8oktober2016

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: