Verfasst von: nickwimmer | 24. September 2016

Am 26. September 2016 vor sechsunddreißig Jahren…


…wurde abends um 22:19 Uhr am Haupteingang zum Oktoberfest eine Rohrbombe gezündet. Durch die verheerende Explosion wurden 12 Menschen und der mutmaßliche Bombenleger getötet, 211 Menschen wurden verletzt, davon 68 schwer. Bis heute ist dieses Attentat am 26. September 1980 eines jungen Mannes aus dem rechtsextremistischen  Milieu der BRD nicht wirklich aufgeklärt. Der Münchner Journalist Ulrich Chaussy ( Oktoberfest – Das Attentat. Wie die Verdrängung des Rechtsterrors begann. Berlin 2014) hat mit seinen Recherchen u.a. bewirkt, dass die für abgeschlossen erklärten und eingestellten Ermittlungen wiederaufgenommen worden sind, gegen große Widerstände.

Und für den  Montagabend 26. September 2016 hat   p.e.g.i.d.a.   die nächste  w.i.d.e.r.w.ä.r.t.i.g.e.  Hetze-und-Hass-Kundgebung angekündigt, stationär am Stachus um 19 Uhr, mit Marsch auf der Sonnenstraße hin zum Sendlinger Tor Platz und wieder zurück zum Stachus.

IMG_20160924_0005.jpgCollage: nickwimmer 24september2016

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: