Verfasst von: nickwimmer | 11. März 2016

Fremd sein!* Kursbuch 185 März 2016


*“…ein Thema, das nicht aktueller sein könnte, denn…“, schreibt Armin Nassehi, der Münchner Soziologieprofessor und Kursbuch-Herausgeber im Editorial des neuesten, einhundertfünfundachtzigsten Bandes, „…in den öffentlichen Debatten Europas ist derzeit kaum von etwas anderem die Rede als davon, wie wir mit dem FREMDEN und mit den FREMDEN umgehen wollen – und irgendwie werden wir uns dabei selbst fremd, vor allem, wenn man diejenigen sieht, die sich als Anwälte des Eigenen aufspielen. Die Beiträge dieses Kursbuchs machen sich weder zu Anwälten des Eigenen noch zu Anwälten des Fremden. Wenn sie überhaupt plädieren, wie es sich für Anwälte gehört, plädieren sie dafür, die Widersprüche und Paradoxien des Fremden und des Eigenen auf den Begriff zu bringen.…Die Komposition dieses Kursbuchs soll einen Eindruck davon vermitteln, dass das letzte Wort über das Fremde noch lange nicht gesprochen ist – gerade weil derzeit so viele so genau wissen, wie es sich mit den FREMDEN verhält.“                                                             Wer neugierig geworden ist, den Preis von 19 EURO für diesen Band (188 Seiten) einerseits für angemessen hält, anderseits für naja schon doch etwas…, darf in meinem käuflich erworbenen eigenen Band mitlesen. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: