Verfasst von: nickwimmer | 22. März 2015

Wenn der 21. März der World POETRY Day war, …


…von der UNESCO (=the United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization) zum ersten Mal am 21. März 2000 ausgerufen, dann ist doch der Tag danach ideal dafür, auf zwei CDs aufmerksam zu machen, die jetzt bei ECM erschienen sind, zwei aufregend zeitgenössische Auseinandersetzungen mit wiederentdeckten Liedern, Kompositionen, Vertonungen von Dichtung. Das eine Projekt A Clear Midnight Kurt Weill and America des Quartetts der Jazzpianistin und Komponistin Julia Hülsmann zusammen mit dem Sänger Theo Bleckmann. Das andere Projekt Songs of Thessaloniki der griechischen Sängerin Savina Yannatou zusammen mit den sechs Musikern der Gruppe Primavera en Salonico. „Poulakin eiha se klouvi“(‚Bird in cage‘), ein traditionelles griechisches Lied über die Gefangenen des Yedi Kule Gefängnisses, ist eines der siebzehn Lieder („I had a bird in a cage, a nightingale / and in Yedi Kule a rosebush with blossoms / blooms with black roses, its shadow heavy, / its branches held by prisoners / who whisper their sorrows / the sufferings of prison and their griefs“).

In Griechenland? Und wo?

In Griechenland? Und wo?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: