Verfasst von: nickwimmer | 15. Januar 2015

„Mein Vater glaubte nicht mehr, dass Religionen, welche auch immer,…


…imstande wären, die Probleme dieser Welt zu lösen. Er war ein politischer Mensch“, schreibt Hans Keilson in seinen Erinnerungen ‚Da steht mein Haus‘ (S.Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2011. Fischer TaschenBibliothek  2012, S.60) Hans Keilson, Arzt, Psychoanalytiker und Schriftsteller, kam 1909 zur Welt in Bad Freierswalde (Oder) als Kind einer jüdischen deutschen Familie. 1936 emigrierte er in die Niederlande, 1940 ging er als Mitglied des holländischen Widerstandes in den Untergrund. „Ich bin Holländer. Ich war Deutscher. Ich bin ein niederländischer Arzt, der auch auf Deutsch publiziert. Als ich vom Tod meiner Eltern – in Auschwitz – gehört habe, habe ich aufgehört ein Deutscher zu sein“. (S.112) Hans Keilson starb 2011 im Alter von 102 Jahren  in Hilversum. In einem Porträt dieses Menschen im GUARDIAN im November 2010 erklärt er dem deutschen Journalisten Philip Oltermann seine  Situation  damals im besetzten Holland :“…Of course there were Nazis in my village, two whole families of them on my street alone. But I had a lot of friends who helped me. And I knew that I could rely on them“. Und auf die Frage „What was it about the cultural climate in Holland exactly that produced such a different sort of person to Germany at that point in history?“ antwortet Hans Keilson:“The Dutch are self-critical. They have the critical instincts of a good tradesman. They ask themselves, how much is that going to cost me? The Germans were different then. It’s incredible to think that they gave enough power to a petit bourgeois (=einem Kleinbürger) that he could start a world war without asking themselves what would happen if the whole plan went awry.“                                                                                                               Text: http://www.theguardian.com/books/2010/nov/21/hans-keilson-novelist…    oder googlen: Hans Keilson interview:“Genius? I’m not even a proper writer!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: