Verfasst von: nickwimmer | 3. Mai 2014

Anarchie in Athen, Ausrufezeichen! Oder Fragezeichen?


img621                     Kallidromiou in Exarchia, Athen, Samstag 3. Mai 2014

Ausrufezeichen, ist doch klar, wenn es nach „jetzt N° 02/14 Süddeutsche Zeitung“ geht:“…Um das Univiertel EXARCHIA machen Polizisten einen Bogen. Hier ist immer Party, hier brennen Autos, hier sind Drogen leicht zu haben. Aber der Stadtteil ist auch ein Paradebeispiel für Solidarität in Krisenzeiten“. Ein merkwürdig reißerischer Vorspann mit empathischem Nachspann. Wir gingen heute morgen durch EXARCHIA, dem Stadtteil unter dem Lycabettus, zum Straßen- Wochenmarkt samstags in der Kallidromiou, war aber diesen Samstag nicht, leider, ein neues Gesetz, heißt es, soll bestreikt werden, ein neues Gesetz, das die Vergabe und Lizenzen der Obst-, Gemüse-, Fischstände auf einer kartellfreien Basis neu regeln soll. Wettbewerbsregulierung in Exarchia, möglich, kann es nicht beurteilen. Drei Straßen vorher, Ecke Mavromichali/Didotou ein Polizeibus, steht immer dort, heißt es, einige junge Polizisten auf dem Gehsteig, ohne heftige Ausrüstung, im Gegensatz zum 1. Mai außer Sichtweite in Seitenstraßen am Syntagma beim Parlament.
Lese in der Wochenend-SZ, die ich mittags am Kiosk am Ende der Solonos bekomme, „Neuer OB will ein sozialeres München…Die Qualität eines Gemeinwesens ist daran messbar, wie es den sozial Schwächeren geht“. In Athen war es heute tagsüber gut 20° warm, in München, hörte ich, sei es 5° kalt gewesen. Es soll aber auch in München wieder wärmer werden.

Photo: nickwimmer, Athen 3. Mai 2014

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: