Verfasst von: nickwimmer | 8. April 2014

„Ain’t you heard something underneath like a..“ 2 Gastspiele in dieser Woche…


…in der SchauBurg: Aua! mit Andreas Denk und dem Ensemble plan b = die drei Tänzer/Spieler Andreas Denk, Nele van den Broeck und Jordi Casanovas, eine riskant-chaotisch-liebevoll-überraschende Spielplatz-Choreographie, fünf Vorstellungen von morgen Mittwoch bis Samstag, tagsüber, wenn Spielplätze halt nicht zugesperrt sind.
Heute, Dienstagabend 20:00 Uhr, in der Seidlvilla (Nikolaiplatz) das April JAZZ+ Konzert-Gastspiel Dream Boogie mit dem Christian Weidner Quartett = Christian Weidner (s), Achim Kaufmann (p), Henning Sieverts (b) und Samuel Rohrer (dr). Eintritt: 12 EUR .
„Dream Boogie“ heißt das aktuelle Programm des Quartetts nach einem Gedicht des afroamerikanischen Dichters Langston Hughes:

„Good morning, daddy!
Ain’t you heard
The boogie-woogie rumble
Of a dream deferred?

Listen closely:
You’ll hear their feet
Beating out and beating out a –

You think
It’s a happy beat?

Listen to it closely:
Ain’t you heard
something underneath
like a –

P.S. kurz vor Mitternacht, zurück aus dem Konzert
Aufregender hochkarätiger Jazz dieses Quartetts des Saxophonisten und Komponisten Christian Weidner. Beim Münchner Jazz-Label PIROUET RECORDS ist vor einem Jahr das Album ‚Dream Boogie‘ des Quartetts erschienen.
Und schon mal vormerken:am 16.+17.Mai in der Seidlvilla
das zweitägige JAZZ+Fest (www.jazz-plus.de).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: