Verfasst von: nickwimmer | 31. März 2014

1914 – 2014 ‚Die Erinnerung der Anderen‘ Ein Gespräch…


im Goethe-Institut, Dachauer Str. 122, am Dienstag 1. April 2014, 19:00 Uhr,
mit dem Museumskoordinator Piet Chielens vom In Flanders Fields Museum im belgischen Ypern, der Literaturwissenschaftlerin Prof. Dr. Barbara Korte von der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, den Historikern Dr. Jean-Yves Lenaour von der Universite de Toulouse-Le Mirail und Dr. Arndt Weinrich vom Deutschen Historischen Institut Paris, moderiert von dem Publizisten Dr.Phillip Blom. Ein Gespräch über populäre, museale und mediale Geschichtskulturen, die zugleich unterschiedliche europäische Perspektiven auf den Ersten Weltkrieg reflektieren.
Wie die Theaterproduktion „Weltenbrand“ in der SchauBurg ist auch dieses Gespräch Teil der großen Veranstaltungsreihe 1914/2014 Die Neuvermessung EUROPAS hier in der Stadt in diesem Jahr 2014, einhundert Jahre nach Beginn des Ersten Weltkriegs.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: