Verfasst von: nickwimmer | 20. November 2013

Gestern im Jazzclub Unterfahrt, der griechische Trompeter ANDREAS POLYZOGOPOULOS


in einem fulminanten Konzert mit seinem Quartett, dem Keyboarder Costis Christodoulou (fender rhodes, synth), dem Kontrabassisten Vasilis Stephanopoulos (bass, elektronik) und dem Schlagzeuger Srdjan Ivanovic (dr, samples). Diese vier jungen Jazzmusiker aus Samiko, Sparta, Patras und Sarajewo kamen mit ihrem Pink-Floyd-Projekt nach München, zwei großartige Konzertsuiten auf der Basis von Gilmour/Mason/Wright/Waters-Kompositionen. Eine Entdeckung! Und sie brachten ihr neues Album zu diesem Projekt mit, „Heart of the Sun“ (2013 puzzlemusik PIECE 023), das hierzulande bisher nicht erhältlich ist. Ich habe die CD, zum Reinhören, wer neugierig geworden ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: