Verfasst von: nickwimmer | 27. Oktober 2013

‚TECHNO DER JAGUARE‘ – Die junge georgische Literaturszene im Deutschlandradio KULTUR…


… am Ende der ersten Ende-der-Sommerzeit-Woche in der Nacht vom Samstag auf Sonntag, den 3.November um 0:05 – 1:00 Uhr. Aus der Programm-Ankündigung:“Die aus Georgien stammende und auf Deutsch schreibende Autorin NINO HARATISCHWILI “ – ihr Stück ELEKTRAS KRIEG ist wieder zu sehen in der SchauBurg vom 9. – 13. November – „wurde für ihren Roman ‚Mein sanfter Zwilling‘ von der Kritik als ’neue Heldin der deutschsprachigen Literatur‘ gefeiert. Und TAMTA MELASCHWILI ist in diesem Jahr mit ihrem Roman ‚Abzählen‘ für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert worden. Nur zwei Namen, die zeigen, dass Georgien nach langen Jahren der Dunkelheit und verlorener Kriege auch literarisch im Aufbruch ist. Eine neue Literaturszene hat sich herausgebildet, die wortmächtig gegen die Schatten der Vergangenheit anschreibt….“

P.S. Und gleich noch ein Hör-Erlebnis-Tipp, auch im Deutschlandradio KULTUR, schon am 31. Oktober um 20:03 – 22:00 live aus dem Haus der Berliner Festspiele das
Konzert vom Jazzfest Berlin 2013 mit der CHRISTIAN SCOTT GROUP, diesem jungen aufregenden amerikanischen Trompeter Christian Scott mit Braxton Cook (as), Matt Stevens (g), Lawrence Fields (p), Kristopher Funn (b) und Cory Fonville (dr).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: