Verfasst von: nickwimmer | 23. Januar 2013

„Die Suche nach dem Gral“ – eine begeisterte Kritik morgen im Stadtmagazin „in münchen“


von Peter Eidenberger auf Seite 28 der Ausgabe Nr.2. Daraus ein paar
Kostproben: „….100 Minuten zum Augenreiben, zum Nicht-Satt-Sehen…wieder macht Peer Boysen Regie, Bühne und Kostüme in einem*, wieder überrascht, verblüfft, packt er uns, zieht uns mit diesem höchst präsenten (und unglaublich wandlungsfähigen!) Ensemble** hinein in seine Poesie, in seine Ironie, in seine umwerfende Theaterlustmaschinerie…Greulix Schrank und Taison Heiß sind PORTMANTEAU, die „Musiker“ – ein blasses Wort für soviel Soundneugier……….“
* und vor allem auch die Textfassung
** = Lucca Züchner + Julia Meier + David Johnston +
Thorsten Krohn + Markus Campana
mit dem Figurenspieler Mano Giesen
und den beiden Klangraumbildnern
Taison Heiß + Greulix Schrank

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: