Verfasst von: nickwimmer | 22. Januar 2013

Next Generation 5 in der SchauBurg : Geister aus Quadrath-Ichendorf


am Freitag 25. + Samstag 26. + Sonntag 27. Januar 19:30 Uhr, von und mit Peter Wolter, Co-Regie/Produktionsleitung: Pauline Roenneberg, Musik: Portmanteau ( = Taison Heiß und Greulix Schrank, „Geräuschemachermusiker“ hat sie der Buchstabenmonteurtheaterkritiker der SZ, Egbert Tholl, genannt, diese aufregenden Klangraumbildner).
Und am Samstag 26. + Sonntag 27.Januar 17:00 Uhr Jörg Baesecke „Papier.Krieg – Seiten eines Jahrhunderts aufgeblättert“.
Beide Produktionen im Rahmen der Reihe „VERGESSEN ÜBERWINDEN“ rund um den siebenundzwanzigsten Januar, dem Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: