Verfasst von: nickwimmer | 1. Januar 2013

Marc Johnson / Eliane Elias „Swept Away“ – das vielleicht schönste Jazz-Album des Jahres 2012, live in München am…


19.Februar 2013, 21:00 Uhr im Night Club Hotel Bayerischer Hof. Eliane Elias (*1960), die brasilianische Jazzpianistin und Komponistin und Marc Johnson (*1953), der amerikanische Jazzbassist und Komponist – die beiden sind seit zwanzig Jahren „musical and marital partners“ – haben zehn ihrer wunderbaren Kompositionen aufgenommen zusammen mit Joe Lovano (*1952), tenor saxophone und Joey Baron (*1955), drums, für dieses vielleicht schönste
Jazz-Album des Jahres 2012. Eine ECM Production. ECM = Edition of Contemporary Music, gegründet 1969 in München von Manfred Eicher. Noch bis zum 10.Februar 2013 ist im Haus der Kunst die Ausstellung „ECM – Eine kulturelle Archäologie“ zu sehen.
Eliane Elias und Marc Johnson werden am 19. Februar in München mit dem amerikanischen Schlagzeuger Joe LaBarbera (*1948) zusammenspielen. Jazz. Live. Das ist doch eine schöne Nachricht am ersten Tag des neuen Jahres.
Und es gibt noch etwas Aufregendes vorzuankündigen. Am Donnerstag 10. Januar 2013 um 19:30 Uhr in der SchauBurg: Premiere „Die Suche nach dem Gral“. Wer jetzt meint, das seien ja noch Zehn-Tage-Warten, der hat ja recht, aber schon am Dienstag 8. Januar 2013 gibt’s die Voraufführung, zum Vorkosten. Schon Karten besorgt?

Advertisements

Responses

  1. My family all the time say that I am killing my time here
    at net, but I know I am getting experience every day by
    reading thes fastidious content.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: