Verfasst von: nickwimmer | 6. September 2012

Robert Menasse, der europäische Landbote


„…Sie müssen sich entscheiden: Wollen Sie eintreten für ein demokratisches Europa von frei assoziierten Regionen mit gemeinsamen Rahmenbedingungen, die Rechtssicherheit, Freiheit und sozialen Ausgleich garantieren, oder wollen Sie nur in Sonntagsreden „Europaeuropaeuropa“ sagen und Ihr persönliches Heil in der nationalen Politik suchen? Fühlen Sie sich wirklich groß und stark und wohl in einem Selbstgefühl, das sich dem in nationalen Medien und von nationalen Politikern getrommelten unreflektierten Unsinn verdankt, dass Sie so tüchtig, „die Griechen“ aber „faul und korrupt“ sind? Sind Sie nicht erschrocken, wie schnell und wie leicht in Deutschland solche gemeingefährlichen nationalistischen Stereotypen wieder hergestellt werden konnten, denen sehr leicht Taten folgen können? Was also wollen Sie?…“
…sagte heute Robert Menasse in seiner Eröffnungsrede des „M100 Sanssouci Colloquiums. Er plädiert leidenschaftlich für ein demokratisches supra-nationales Europa im 21.Jahrhundert, das endlich das 19.Jahrhundert überwindet mit seinem Demokratiemodell zur Organisation von Nationalstaaten.
Der Text der großen Rede Menasses ist heute abgedruckt in der SZ: Donnerstag, 6.September 2012, Seite 11: „Europa Countdown“.
(Warum die SZ diesen bedeutenden Text nicht gleichzeitig im Netz zugänglich macht, weiß ich nicht. Dass der Text für Abonnenten des SZ-E-Papers zugänglich ist, weiß ich, ich hab’s ja zusätzlich zum Print-Abo abonniert. Der englische GUARDIAN ist da souveräner.)
Im Netz ist der Text zu lesen bei:
http://www.schwarzkopf-stiftung.de Europa-Countdown

Vorankündigung für lesende Europäer:
Am 23.September 2012 erscheint Robert Menasses Buch:
„Der Europäische Landbote. Die Wut der Bürger und
der Friede Europas“ im Paul Zsolnay Verlag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: