Verfasst von: nickwimmer | 30. Juni 2012

die EURO, der EUR0, EUROPA


Sieg – Niederlage. Sieger – Besiegte. Gewinner – Verlierer. Wenn deutsche Fußballer ein Spiel gewinnen, haben der Trainer und die Spieler alles richtig gemacht, sagen deutsche Schlaumeier, hinterher. Wenn deutsche Fußballer ein Spiel verlieren, haben der Trainer, der vor allem, und die Spieler alles falsch gemacht, sagen deutsche Schlaumeier, dieselben, hinterher. Ach was. Wie wär’s mit Lust auf dialektisches Denken, j a und n e i n gleichzeitig sich vorzustellen, gleichzeitig für möglich zu halten und neugierig zu staunen, was für überraschende Zusammenhänge, Perspektiven sich auftun. „Fragen statt Antworten“ –
„Kompliziertheit gegen Vereinfachung“. So am Freitagabend in Warschau. Und so am Freitagabend in Brüssel, dort auch noch die ganze Nacht durch. Hierzulande ein Aufheul-Tag für EURO-Apokalyptiker, die „das komplizierte, komplexe Europa eher als Gefährdung denn als Versprechen oder gar Erfolg sehen“, wie in der SZ jetzt am Wochenende der Chefredakteur Kurt Kister kommentiert – ein genauer, differenzierter, dialektisch durchdachter,
politischer Leitartikel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: