Verfasst von: nickwimmer | 11. August 2011

Die „riots“ in London und weiteren englischen Städten – eine kluge Kommentierung heute im GUARDIAN


Jenseits der entrüstungs- und betroffenheitsgierigen Berichterstattung und jenseits der einschnappenden Erklärungsreflexe schreibt heute 11.August 2011 im englischen GUARDIAN der Journalist  Aditya  Chakraborrty einen klugen, differenzierten Versuch einer Einordnung der unvermittelten Gewaltausbrüche in einem scheinbar wohlgeordneten Gemeinwesen: Politicians peer into the smouldering embers – and see what they want to see. Eine ganze Zeitungsseite, die zu lesen sich lohnt, auch online zu finden unter:    www. guardian.co.uk

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: