Verfasst von: nickwimmer | 21. Juli 2011

Keine Untertitel in Deutschland, nirgends


Gesehen? Gestern in der SZ im Sportteil S.29? Eine viertelseitige Anzeige einer Deutschlandstiftung Integration „ich-spreche-deutsch.de“ = „Eine Initiative des Verbandes Deutscher Zeitschriftenverleger (VDZ) für Integration und das Erlernen der deutschen Sprache“. Groß im Bild die Fußballnationalspielerin Simone Laudehr im Shirt Nr 6, die rechte Faust geballt, herausgestreckt ihre Zunge, schwarz-rot-golden:“RAUS MIT DER SPRACHE. REIN INS LEBEN:“ Und nach dieser Drohgebärde ein mitleidiges Achselzucken: „Leider gibt es im echten Leben  keine Untertitel.  Wir helfen Dir Deutsch zu lernen.“

Was es alles  n i c h t  gibt in Deutschland! Keine Untertitel im echten Leben, wusste ich gar nicht, keine Untertitel im unechten, also falschen Leben, also im Fernsehen. Und im Kino? In diesem Lande wird deutsch gesprochen in Filmen aus anderen Ländern, in diesem Lande wird sychronisiert, auf Teufel komm raus, raus mit fremden Sprachen. Im deutschen Leben gibt es keine Untertitel.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: