Verfasst von: Nina Schraff | 11. Januar 2010

Ein getanztes Weihnachtsgeschenk – SIX PACK von Gauthier Dance


Zu Beginn des Abends tritt ein sympathischer junger Mann vor den roten Vorhang – Eric Gauthier – und erklärt, wer er sei, was er so gemacht habe und was er wolle. Letzteres kann man dann in der Folge erleben. Mit sechs verschiedenen Stücken will er Menschen, denen das Wort Ballett Assoziationen von rosa gekleideten Hupfdohlen oder gar schwulen, nicht ganz ernstzunehmenden Männern aufdrängt, einen neuen Horizont eröffnen. Dies gelingt! Ein wunderbarer Einstieg in das Metier Tanz. Geschichten werden lebendig und für Ballett-Neulinge nachvollziehbar, verständlich, unterhaltsam und humorvoll erzählt. Auch Tanztheatererfahrene haben an den schönen Bildern wie lustigen Einfällen ihr Vergnügen. Wer gute, qualitätvolle Unterhaltung sucht und wissen will, über welch ein Repertoire an Ausdrucksformen der Mensch verfügt, sollte sich dieses Gastspiel nicht entgehen lassen! Applaus!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: