Verfasst von: Robert Müller | 6. Dezember 2009

Der Nachwuchs hält locker mit den Profis mit – „THEATER HEUT‘ NACHT II“


Es wird geliebt, getanzt, gesungen, gelebt – einen ganzen Abend lang verzaubern ausnahmsweise keine professionellen Schauspieler das Publikum in der Schauburg, sondern Kinder und Jugendliche. Gestern Abend habe ich mir die Koproduktion der Schauburg mit der kids4kids World Foundation „Theater heut‘ Nacht II“ angeschaut und war – wie das übrige Publikum – restlos begeistert. Selten einen so schönen Theaterabend erlebt!

Nachts im Theater

Durchweg unterhaltsam, niemals langatmig (bei 2 Stunden Spielzeit!), oft brüllend komisch, manchmal auch sehr anrührend entführen die Kinder und Jugendlichen den Zuschauer in die Welt des Theaters nachdem der letzte Vorhang gefallen ist. Die letzte Garderobendame hat das Haus verlassen und die Figuren der verschiedensten Stücke erwachen – wie jede Nacht – zum Leben und lassen uns an ihrem bunten Treiben im verlassenen Theater teilhaben. Uns begegnen allerhand bekannte Figuren, doch eben auf „privater“ Ebene. Sie spielen nicht mehr ihre zum Teil schon Jahrhunderte alten Rollen sondern offenbaren ihren wahren Charakter, ihre wahren Wünsche. So treffen wir auf eine ziemlich schnippige und ganz schön eingebildete Antigone aus Sophokles‘ gleichnamiger Tragödie, auf die Hals über Kopf verliebte – und was ihre Verführungskünste angeht unglaublich wandelbare – Rosalinde aus Shakespeares „Wie es euch gefällt“ oder auf einen Marquis de Posa aus Schillers Klassiker „Don Carlos“, der sich nichts sehnlicher wünscht als auch endlich mal „modern“ zu sein. Auch Ödön von Horvaths Karoline, die auf der Suche nach ihrem verlorenen Kasimir seit Jahren von Theater zu Theater zieht, bleibt über Nacht und viele weitere, altbekannte und bezaubernde Figuren treten auf. Ein unglaublich facettenreiches und abwechslungsreiches Spektakel entwickelt sich, bei dem es einfach nur Spaß macht zuzusehen!

„Kleine“ All-round-Talente

Aber nicht nur die Idee des Stücks auch die Umsetzung ist wahrlich meisterhaft! So manche „Erwachsenen-Vorstellung“ kann sich da noch ein Scheibchen abschneiden. Alle Darsteller – auch die kleinsten – sind wahre Multitalente und glänzen durch die Bank weg. Neben wirklich beeindruckenden gesanglichen Darbietungen, mitreißenden Tanzeinlagen oder auch ganz leisen, berührenden Liebesszenen überzeugen viele auch noch durch das Beherrschen eines Instruments und geben ihr Können zum Besten, so z.B. der traumhaft Harfe spielende Luftgeist Ariel aus Shakespeares „Der Strum“.

Das Schöne mit dem Nützlichen verbinden

Doch sind es nicht einfach nur glücklich auserkorene Nachwuchstalente, die sich hier „auf den Brettern, die die Welt bedeuten“ austoben dürfen. Das eigentlich Schöne an dem ganzen Abend ist neben der wunderbaren Show, das, was hinter dem Ganzen steht. Die jungen Talente werden einerseits durch professionelle Musiker und Theaterleute geschult und gefördert. Andererseits werden aber die Einnahmen der Vorstellungen, welche auf dem Engagement der jungen Darsteller beruhen, für Musiktherapieprogramme für traumatisierte Kinder, denen kein glücklicher Start ins Leben vergönnt war, gespendet. Die Liebe zur Musik und die Nachwuchsförderung werden in diesem Projekt von der kids4kids World Foundation in Kooperation mit der Schauburg (die die Probenräume, ihre Bühnenarbeiter und noch so viel mehr zur Verfügung stellt) auf ideale Weise mit sozialer Verantwortung, mit dem Willen zu helfen verknüpft. Solche Projekte haben Vorbildcharakter und es sollte sie viel öfter geben!

Ich kann mich nur wiederholen: ein wunderbarer, unvergesslicher Theaterabend! Hut ab vor ALLEN Mitwirkenden! Und toll, dass es solche Projekte gibt!

Mehr Infos zu dem Projekt gibt’s unter http://www.kids4kidsworld.org/kids4kidsworld/dHome/dHome.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Kategorien

%d Bloggern gefällt das: